Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Haben Sie Fragen? 0 81 51 - 38 82

Ernährungstherapie

Zu Beginn erfolgt ein ärztlicher Termin zur Einschätzung der internistisch- endokrinologischen Befunde. Hierbei werden die Notwendigkeit, die Dauer und der Umfang einer ernährungsmedizinischen Behandlung individuell festgelegt.

Wie ist der Therapieablauf?

Grundsätzlich kann die Therapie sich über einen einzigen Behandlungstermin, aber auch über mehrere individuell vereinbarte Behandlungseinheiten erstrecken. Dies wird im Planungsgespräch entsprechend Ihrer individuellen Wünsche, Gewohnheiten und Bedürfnisse gemeinsam mit Ihnen erarbeitet und festgelegt.

Übernimmt die Krankenkasse die Therapie?

Da die Ernährungstherapie bisher keine erstattungsfähige Leistung der gesetzlichen Krankenkassen ist, handelt es sich zunächst um eine Selbstzahlerleistung.

Die gute Nachricht: Wenn Sie einen Antrag auf Bezuschussung stellen, unterstützen viele Krankenkassen die Therapie anteilig. Die Voraussetzungen für eine Bezuschussung prüft Ihre Versicherung, sobald Sie eine Notwendigkeitsbescheinigung einreichen, die über Ihre persönliche ernährungsbedingte Erkrankung Auskunft gibt. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu an, wir beraten Sie!

Fettleber

Eine Fettleber tut nicht weh!

Die Symptome können sich zeigen:

  • erhöhte Leberwerte (GOT, GPT, GGT)
  • Müdigkeit und Konzentrationsstörungen
  • Diabetes und Vorstufen des Diabetes (Prädiabetes)

Langfristige Folgen können sein:

  • Diabetes mit Folgeerkrankungen des Diabetes (Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung, Polyneuropathie)
  • Erhöhtes Risiko für Bluthochdruck
  • Entzündung der Leber mit folgender
  • Entstehung einer Leberzirrhose
  • Leberkrebs als Folge der langjährigen Leberzirrhose
  • reduzierte Kapazität der Leber
    - Gerinnungsfaktoren und Blutplättchenproduktion reduziert sich
    - Reduzierter Abbau der Abfallprodukte

 

Wie kann man feststellen, ob man bereits eine Fettleber hat?

  • Über Laborwerte
  • Ultraschall der Leber
  • Errechnung des Fettleberindex (FLI)

 

Die Ernährung hat einen wesentlichen, wenn nicht wichtigsten Einfluss auf unsere Gesundheit. Folgeerkrankungen einer Fehlernährung zeigen sich in Beschwerden und Befunden, die als metabolisches Syndrom bezeichnet werden.

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Herzlich Willkommen, diese Seite verwendet zur besseren Darstellung einige Tools und Cookies. Bitte treffen Sie Ihre Auswahl!

Herzlich Willkommen, diese Seite verwendet zur besseren Darstellung einige Tools und Cookies. Bitte treffen Sie Ihre Auswahl!